KundenberaterIn (m/w) – Teilzeit 20h

Für unser Kundenbüro suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eineN KundenberaterIn/RezeptionistIn für durchschnittlich 20h pro Woche, der/die sehr gern in einem motivierten und dynamischen Team in einem internationalen Umfeld arbeiten möchte.

Wir bieten:

  • eine attraktive Dienstplanung, um Arbeit, Familie, Ausbildung/Studium und andere Verpflichtungen gut unter einen Hut zu bringen

  • eine abwechslungsreiche, interessante und sinnvolle Tätigkeit

  • eine angenehme und freundliche Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team mit flachen Hierarchien und einem wertschätzenden Unternehmensklima

  • ein Bruttomonatsgehalt (14x jährlich) von 1.200für 20h/Woche (entspricht 2.280 € auf Vollzeitbasis 38h/Woche), durch Anrechnung von Berufserfahrung/Vordienstzeiten höhere Einstufung möglich

  • 5 Wochen Urlaub pro Jahr (flexible Einteilung im Team, auf Wunsch mind. 2 Wochen im Sommer garantiert), zusätzlich 24. und 31. Dezember bezahlt arbeitsfrei

  • die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln/neue Tätigkeitsbereiche zu übernehmen

  • eine umfassende Einschulung während der Einarbeitungszeit

Arbeitszeiten/Arbeitszeitmodelle:

Uns ist bewusst, dass gerade für Personen, die eine Teilzeitbeschäftigung suchen, die Arbeitszeiteinteilung ein wesentliches Entscheidungskriterium für oder gegen eine Stelle ist. Deshalb ist hier diesem wichtigen Thema ein eigener Abschnitt gewidmet.

Wie erfolgt die Einteilung? Wann sind die Arbeitszeiten?

Das Beratungsteam im Kundenbüro besteht aus 4-5 Personen, die jeweils vor Erstellung des Dienstplans ihre Dienstplanwünsche abgeben. Gemeinsam mit der Teamleitung werden dann die Dienste geplant und durch die gute Zusammenarbeit im Team kann im Regelfall eine Einteilung getroffen werden, die für das gesamte Team gut passt, sodass die Berufstätigkeit in der Deutschothek mit anderen Verpflichtungen, Familie, Ausbildung/Studium, Hobbys etc. gut vereinbart werden kann.

Von Montag bis Donnerstag sind die möglichen Arbeitszeiten im Regelfall entweder 08:00 Uhr – 16:30 Uhr (Frühdienst) oder 12:30 Uhr – 21:00 Uhr (Spätdienst). Am Freitag sind die möglichen Arbeitszeiten im Regelfall 08:00 Uhr – 14:00 Uhr/16:30 Uhr (Frühdienst) oder 14:00 Uhr – 20:00 Uhr (Spätdienst). Einige Male im Jahr fällt ein Dienst am Samstag an.

Bei 20h-Teilzeit übernimmt man pro Woche meist 2 oder 3 Dienste. Es besteht in Absprache mit der Teamleitung auch die Möglichkeit, in einigen Wochen mehr Dienste zu übernehmen und dafür mehrerere verlängerte Wochenenden zu nehmen oder auch mal eine ganze Woche am Stück als Zeitausgleich. Wichtig für uns ist Kollegialität und ein partnerschaftliches Nehmen (z.B. kurzfristiges Freinehmen/Diensttausch) und Geben (z.B. Einspringen).

Beispielplanung:

  • Woche 1: Montag 08:00 – 16:30, Dienstag 12:3021:00, Freitag 14:00 – 20:00

  • Woche 2: Montag 08:00 – 16:30, Dienstag 12:30 – 21:00, ab Mittwoch frei

Sie sind:

  • eine freundliche, herzliche Persönlichkeit und arbeiten gern mit Menschen

  • AbsolventIn einer kaufmännischen Ausbildung (z.B. HAK, Tourismusschule, kaufmännische Lehre) oder einer Ausbildung im Bereich Sprachen oder Wirtschaft

  • serviceorientiert und haben ein Gespür für den Verkauf

  • ein Organisationstalent und können auch stressige Situationen souverän bewältigen

  • computerversiert und beherrschen das 10-Fingersystem

  • kultur- und spracheninteressiert und sprechen neben perfektem Deutsch auch sehr gut Englisch; weitere Fremdsprachen von Vorteil, aber nicht Voraussetzung

Ihre Aufgaben:

Um Ihnen einen guten Einblick in Ihre zukünftigen Aufgaben zu geben, finden Sie anbei einen exemplarischen Tagesablauf für einen Dienst am Vormittag.

8:00 Dienstbeginn im Büro. Meine Kollegin vom Spätdienst hat am Abend die meisten E-Mails erledigt und einen Zettel mit den offenen To-Dos auf dem Tisch gelassen. Ich verschaffe mir einen Überblick und teile die Aufgaben nach Dringlichkeit auf.

8:10 Ich beantworte die restlichen E-Mails und mache dann Abrechnungen. Meine Zahlenaffinität kommt mir hier zu Gute, sodass ich alles zügig erledigen kann.

09:30 Eine telefonische Einstufung. Ich rufe eine Kundin an, um mit ihr den mündlichen Test zu machen und schicke ihr anschließend die Reservierung per E-Mail.

09:45 Eine polnische Studentin hat Fragen zum Grammatikkurs. Ich erkläre kurz die Themenfelder, verweise sie auf diverse Fördermöglichkeiten und stelle anschließend noch einen Kostenvoranschlag aus.

10:20 Es ist ruhig, ich hole mir einen Kaffee und möchte dann mit den Abrechnungen weitermachen.

10:35 Auf einmal sind mehrere KundInnen im Büro, das Telefon klingelt mehrmals und aus dem Augenwinkel sehe ich eine E-Mail, die ich dringend beantworten muss. Jetzt ist mein Organisationstalent gefragt.

11:25 Es ist alles erledigt, dann kommt ein Kunde mit seinem Laptop ins Büro, weil er Unterstützung beim Login zum Onlinekurs benötigt. Ich zeige ihm, wie er einsteigen kann und die wichigsten Funktionen von Zoom.

12:05 Eine Dame aus Portugal möchte sich über unsere Sprachkurse informieren. Sie spricht nur Portugiesisch und ein bisschen Spanisch. Mit Charme, Händen und Füßen können wir uns dennoch verständigen. Anschließend erstelle ich eine Liste mit Personen, die ich am Nachmittag durchtelefonieren muss.

12:30 Unsere Office-Managerin hat heute Spätdienst und ist gerade eingetroffen. Ich mache die Übergabe, bespreche das Wichigste mit ihr und gehe dann um 12:45 Uhr auf Pause.

Über uns und unsere Werte:

Die Deutschothek ist eine moderne, familiengeführte Sprachschule in Wien, die auf Deutsch als Fremdsprache spezialisiert ist und während der Coronazeit zusätzlich zu den Präsenzkursen ein umfassendes Onlineangebot aufgebaut hat. Viele unserer KursteilnehmerInnen sind berufstätig und besuchen unsere Schule, um in einem angenehmen und freundlichen Umfeld Deutsch zu lernen. Wir sind ein mehrfach zertifizierter Bildungsträger und KundInnenorientierung sowie ein angenehmes Lern- und Arbeitsklima sind wichtige Aspekte unseres Qualitätsverständnisses.

Die Deutschothek Sprachschule verfolgt in allen Unternehmensbereichen eine Politik der Chancengleichheit und ist ein familienfreundlicher Betrieb.

Können Sie sich mit dieser Arbeit identifizieren? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, am besten direkt per E-Mail an Herrn Peter Gila unter [email protected]

DeutschlehrerIn – TrainerIn für Deutsch als Fremdsprache (m/w)

Die Deutschothek ist eine moderne, familiengeführte Sprachschule in Wien, die auf Deutsch als Fremdsprache spezialisiert ist. Wir sind ein wien-cert-zertifizierter Bildungsträger und KundInnenorientierung sowie ein angenehmes Lern- und Arbeitsklima sind wichtige Aspekte unseres Qualitätsverständnisses.

Unterrichten ist Ihre Leidenschaft und Sie würden gern bei uns Kurse übernehmen?

Für unsere Deutschkurse in Präsenzform sowie online sind wir auf der Suche nach engagierten DaF/DaZ-TrainerInnen, die auf geringfügiger Basis oder vollversichert bis zu 15 Stunden pro Woche bei uns unterrichten möchten.

Wir bieten:

  • ein internationales und herzliches Umfeld
  • Unterricht in Kleingruppen mit motivierten TeilnehmerInnen
  • professionelle Organisation
  • eine schöne Schule und gut ausgestattete Klassenräume, in denen das Unterrichten und Lernen Spaß macht
  • einen freien Dienstvertrag (d.h. die zuständige Krankenversicherung wäre die OEGK und nicht die SVS)
  • Honorar zwischen 25,50 € – 30,50 € brutto pro 60 Minuten Unterricht (je nach Kurstyp), wenn Sie die ersten beiden unten angeführten Voraussetzungen vollständig erfüllen, andernfalls zwischen 23,00 € – 28,00 € brutto pro 60 Minuten Unterricht (je nach Kurstyp)

Voraussetzungen:

  • Abschluss einer der folgenden Ausbildungen/Qualifikationen: DaF/DaZ-Studium, Lehramtsstudium, Sprachkursleitung und SprachtrainerInnenausbildung (DaF/DaZ) im Umfang von mind. 100 UE, TrainerInnenausbildung im Umfang von mind. 100 UE, Pädagogikstudium, WBA zertifizierteR/diplomierteR ErwachsenenbildnerIn, andere einschlägige pädagogisch-didaktische Qualifikation mit detailliertem Nachweis, dass Lehr- und Lernprozesse in Gruppen mit Erwachsenen im Umfang von mindestens 100 UE in diesem Lehrgang thematisiert wurden (keine Ansammlung von einzelnen Kursen/Seminaren) UND
  • mindestens 1 Jahr Erfahrung im Unterricht von Gruppenkursen im Bereich Deutsch, DaF und/oder DaZ (Erwachsenenbildung)
  • aktuelles Gender Mainstreaming-Zertifikat (6 UE) oder vergleichbare Bestätigung vorhanden oder wird innerhalb der ersten 6 Monate erworben
  • aktuelles Diversity Management-Zertifikat (16 UE) von Vorteil

Die Deutschothek Sprachschule verfolgt in allen Unternehmensbereichen eine Politik der Chancengleichheit und ist ein familienfreundlicher Betrieb. Wir fordern qualifizierte BewerberInnen mit Behinderung oder Betreuungspflichten sowie LGBT-Personen gezielt auf, sich bei uns zu bewerben.

Datenschutzerklärung – Bewerbungsmanagement:

Mit Daten werden die in Ihrem Lebenslauf, Anschreiben und in sämtlichen mitgeschickten Dokumenten/Anhängen befindlichen Informationen bezeichnet. Auf die E-Mail-Adresse [email protected] haben lediglich der Geschäftsführer Peter Gila sowie für das Bewerbungsmanagement autorisierte MitarbeiterInnen Zugriff. Sofern im Zuge des Bewerbungsprozesses kein Vertrag abgeschlossen wird, werden Ihre Daten nach 1 Jahr gelöscht. Eine vorzeitige Löschung können Sie jederzeit verlangen, was einer Zurückziehung Ihrer Bewerbung gleichkommt. Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, ist es notwendig, dass Sie folgende Einverständiserklärung in das Anschreiben kopieren und im Falle einer elektronischen Bewerbung Sie diese ausschließlich an [email protected] richten. Andernfalls kann Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt werden und wird gelöscht!

Einverständiserklärung

Ich stimmte ausdrücklich zu, dass meine von mir bekannt gegebenen Daten zur Bearbeitung meiner Bewerbung gespeichert sowie verwendet werden. Weiters stelle ich im Falle eines Vertragsabschlusses meine persönlichen Daten über den Bewerbungsprozess hinaus zum Zwecke des Personalmanagements der Deutschothek Sprachschule sowie am Personalmanagement beteiligten Dritten zur Verfügung.

Möchten Sie gern bei uns unterrichten? Wir würden uns freuen Sie kennenzulernen. Schicken Sie uns Ihre Unterlagen am besten direkt per E-Mail an Herrn Peter Gila unter [email protected]